Mit meinen Worten möchte ich Sie in Ihrer Trauer begleiten und Ihnen helfen, einen würdigen Rahmen zu finden, bei der Abschiednahme von Ihren lieben Entschlafenen.
Meine Worte werden Ihnen Trost sein, Ihnen helfen nach Vorn zu blicken und loszulassen.
Was wir nicht loslassen können, das fesselt uns.
Nur leere Hände können neu beschenkt, neu gefüllt werden.
Nur wer loslässt, hat wieder beide Hände frei.